Icon_Yoga-weiss

Yoga

„Yoga beginnt bei der Wahrnehmung, dass das, was wir als unser Selbst erkennen und so nennen, nur eine unwissende, partielle und äußere Erscheinung der Natur ist. Dieses „Ich“ ist nicht unser ganzes Selbst, nicht einmal unser wahres Selbst. Es ist lediglich eine kleine repräsentative Persönlichkeit, die von dem wahren und ewigen Wesen in uns für die Erfahrung dieses kurzen Lebens in den Vordergrund gebracht worden ist. […] In uns gibt es eine geheime Seele, die unsere wahre Person ist. In uns gibt es ein geheimes Selbst, das unser wahres unpersönliches Selbst und unser Geist ist. Diese Seele und dieses Selbst zu enthüllen ist einer der bedeutendsten Bewegungen des Yoga.“
SRI AUROBINDO

Gangananda Yoga®

Gangananda Yoga ist ein ganzheitlicher und ursprünglicher Yoga, der dem Übenden hilft, sich selbst tiefgründiger kennenzulernen, Belastendes zu bemeistern, das Bewusstsein stetig zu entwickeln und ein erfülltes und freudvolles Leben zu gestalten.

Gabriele Gangananda Kopp – Yogini und Begründerin von Gangananda Yoga®

Das gemeinsame Üben umfasst:

Körperübungen (Hatha-Yoga)
für einen gesunden, kraftvollen, entspannten Körper und ein starkes Immunsystem

Atemübungen (Pranayamas)
für den Ausgleich der Körperenergien, Reinigung der Energiebahnen und Beruhigung der Emotionen

Philosophie und yogisches Wissen (Jnana-Yoga)
… als Hilfsmittel im Alltag zum Erkennen von Zusammenhängen
… für Bewusstseinsentwicklung und Charakterbildung
… für das Verständnis kosmischer Grundgesetzmäßigkeiten

Konzentration und Meditation
sich nach innen wenden, Ruhe finden, Entspannung erfahren, das innere Bewusstsein entwickeln

Mantren singen

 

Aktuelle Yoga-Kurse und Workshops finden Sie hier

 

Für Firmen: Business – Yoga in Ihren Räumlichkeiten zur Unterstützung der Mitarbeitergesundheit: In 30 Minuten Verspannungen lösen, zur Ruhe kommen und Kraft tanken.

Gangananda Yoga ist ein ganzheitlicher und ursprünglicher Yoga, der dem Übenden hilft, sich selbst tiefgründiger kennenzulernen, Belastendes zu bemeistern, das Bewusstsein stetig zu entwickeln und ein erfülltes und freudvolles Leben zu gestalten.

Das gemeinsame Üben umfasst:

Körperübungen (Hatha-Yoga)
für einen gesunden, kraftvollen, entspannten Körper und ein starkes Immunsystem

Atemübungen (Pranayamas)
für den Ausgleich der Körperenergien, Reinigung der Energiebahnen und Beruhigung der Emotionen

Philosophie und yogisches Wissen (Jnana-Yoga)
… als Hilfsmittel im Alltag zum Erkennen von Zusammenhängen
… für Bewusstseinsentwicklung und Charakterbildung
… für das Verständnis kosmischer Grundgesetzmäßigkeiten

Konzentration und Meditation
sich nach innen wenden, Ruhe finden, Entspannung erfahren, das innere Bewusstsein entwickeln

Mantren singen

Gabriele Ganganada Kopp – Yogini und Begründerin von Gangananda Yoga®